Per E-Mail Fotos als Video versenden

Das Teilen von Fotoaufnahmen und Videoclips ist im Internet einfach möglich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Bilder und Filme zu verbreiten und anderen somit zugänglich zu machen. Neben dem Teilen der Aufnahmen auf Videoplattformen und Social-Media-Kanälen lassen sich Fotos und Videos auch per E-Mail versenden.

Fotos als Videoclip per E-Mail versenden
Das Versenden von E-Mails ist praktisch, schnell und einfach. In einer E-Mail können diverse Dateien als Anhänge versendet werden. Bild- und Videoformate zählen ebenso zu den möglichen Dateianhängen wie auch Text-Dokumente, PDFs oder Musik-Formate.

Das Versenden vieler einzelner Bild-Dateien als Anhang ist umfangreich, weil jedes einzelne Bild zum Versand hochgeladen werden muss. Mehrere Bild-Dateien lassen sich zu einer Datei zusammenpacken, um diesen Aufwand zu reduzieren. Eine weitere Möglichkeit ist die Zusammenstellung der vielen Bilder zu einem Video. Das macht natürlich nur dann Sinn, wenn die Fotos nicht einzeln vorliegen müssen und es lediglich um das Betrachten der vielen Fotoaufnahmen geht.

Bilder mit einem Diashow Programm zu einem Video zusammenfügen
Die Video-Erstellung aus einer Vielzahl an Bildern ist einfach möglich. Dafür gibt es ein Diashow Programm zum Zusammenstellen der Fotos und zum Generieren eines Videos aus der Kombination. Das Diashow Programm von threecubes kann für die Video-Erstellung unzählig viele Foto-Aufnahmen und auch Videoclips verarbeiten. Zusätzlich lassen sich Hintergrundmusik, Text als Bilduntertitel und Effekte, wie Kamerafahrten und Überblendungen, für die Diashow-Erstellung und anschließende Video-Generierung hinzufügen.

Das fertige Diashow-Video wird einfach im Anhang der E-Mail hochgeladen und zum gewünschten Empfänger versendet. Mit dem Diashow Programm threecubes Fotoshow HD können Videos aus Fotos und Videoclips in jeder Video-Auflösung wie HD, Full-HD und bis hin zur 4K-UHD-Qualität generiert werden. Bei vielen Fotos und bei einer hohen Videoauflösung kann das Video von der erstellten Diashow für den Anhang der E-Mail zu groß werden.

Mit einem Komprimierungs-Programm kann die Speichergröße des Videos reduziert werden. Wenn das nicht ausreicht gibt es Möglichkeiten hohe Datenvolumen als E-Mail-Anhang zu versenden. Eine ideale Lösung bieten diverse Hoster an, die kostenlosen Speicherplatz zur Verfügung stellen. Die dort hinterlegten Dateien können dann, von den gewünschten Empfängern des Videos, heruntergeladen werden.

Große E-Mail-Anhänge versenden
Bei dem E-Mail-Dienst Google Mail können Anhänge mit einer Größe von bis zu 25 MB versendet werden. Ist das zu versendende gewünschte Daten-Volumen größer, lässt sich der Anhang über Google Drive einfügen.

fotos als video per e-mail versenden

Bei Google Drive stehen dem Nutzer bis zu 10 GB in der E-Mail und 15 GB Speicherplatz insgesamt gratis zur Verfügung. Zum Versenden der E-Mail wird ein Google-Mail-Konto benötigt, das gratis ist. Der Empfänger der E-Mail enthält zum Beispiel das Diashow-Video als Link. Mit Hilfe des Links lädt der Empfänger der Nachricht die Datei über Google Drive herunter. Dafür wird kein eigener Google Mail Account benötigt.

Nach dem Hochladen der zu versendeten Datei auf Google Drive ist zu beachten, die Freigabeeinstellung der Datei zu bearbeiten. Mit der entsprechenden Berechtigung kann die Datei vom Empfänger auch heruntergeladen werden. Die Abfrage zur Freigabeeinstellung erfolgt automatisch nach der Auswahl der Datei zum Versand.

Die versendeten Fotos als zusammengestellte Diashow und anschließend generiertes Video können, nach dem Download der Datei aus Google Drive, gelöscht werden. Über diesen Anbieter ist es einfach möglich viele Fotos und Videodateien anderen zur Verfügung zu stellen.

Weitere Möglichkeiten Fotos und Videos im Internet zu versenden oder zu teilen werden wir in weiteren Beiträgen in diesem Foto, Video und Software Blog vorstellen.

Bildquelle: Google Drive (drive.google.com)